Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Via XX Settembre

Diese historische Straße befindet sich im Stadtzentrum von Cervia.

Der Ursprung der Straße fällt mit dem Bau der neuen Stadt zusammen.

Sie hat einen viereckigen, geometrischen Verlauf, genau wie das historische Zentrum, denn die alten Häuser der Salzarbeiter wurden tatsächlich entlang dieser Straße gebaut.

Die Häuser waren einander sehr ähnlich, charakterisiert wurden sie von einem halbkreisförmigen Bogen über der Eingangstüre und von drei Treppenstufen, um in den Innenraum zu gelangen. Jedes Haus war in drei Räume aufgeteilt, jedes für eine Familie.

Es gab 26 Höfe, die als Lagerstätte für die Werkzeuge der Salzarbeiter genutzt wurden und in der Mitte konnte man klares Wasser holen.

Kaum einige haben ihre Orginalmerkmale beibehalten, aber Konzerte und Dichtungsvorträge werden dort oft organisiert, um die historische und kulturelle Bedeutung zu schützen.

Die Straße wer der Drehpunkt des Stadtlebens bis in die 40er -50er. Ab Januar 2001 wurde die Straße mit neuen Pflastersteinen und unregelmäßigen Feuersteinen restauriert, wie der nahegelegene Piazza Garibaldi.

Der Eingang des Stadttheaters aus den 1800ern übersieht die Straße.

 
abgelegt unter:
Chiudi menu
Touristische Infos