Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Mollusken

Die Mollusken sind sehr wichtig für eine gesunde Ernährung, denn sie sind reich an ungesättigten Fettsäuren, die gut für unsere Gesundheit sind, und enthalten beachtliche Mengen an Zink, Magnesium und Eisen.

Vor dem Kauf sollten wir uns jedoch von ihrer Qualität überzeugen.
Sie müssen zum Zeitpunkt des Kaufs immer lebend und in einer speziellen Verpackung enthalten sein.
Niemals offen kaufen, denn zum Schutz der Gesundheit des Verbrauchers wurden Normen für die Produktion und den Handel erlassen.
Eine dieser Normen sieht die Verpflichtung zur Abpackung in Beuteln mit der EWG-Kennzeichnung der Genusstauglichkeit vor, an Hand deren der Versand- oder Reinigungsort und das Verpackungsdatum festgestellt werden kann.
Es gibt verschiedene Arten von Mollusken.

Zu den wichtigsten gehören:

Capasanta (Jakobsmuschel)

Eine fächerförmige Muschel, die besonders sandige und schlammige Gründe liebt und sich mit einer recht ordentlichen Geschwindigkeit auch über lange Strecken fortbewegen kann.
Jakobsmuscheln müssen gründlich gewaschen werden, um alle Sandreste zu beseitigen.
Um sie zu öffnen, genügen wenige Minuten in kochendem Wasser. Beim Kauf sollte man darauf achten, dass sie größer als 8 cm sind.

Cozza (Miesmuschel)

Eine schwarze Muschel von länglich-ovaler Form, die an Felsen oder anderen Feststoffen angewurzelt im Brackwasser lebt.
Sie ist zwischen 8 und 12 cm groß und hat einen äußerst kräftigen Geschmack.
Beim Kauf muss besonders auf die Herkunft geachtet und kontrolliert werden, ob die EWG-Kennzeichnung auf den Verpackungen ist, um mögliche Vergiftungen zu vermeiden.

Tellina (Dreiecksmuschel)

Eine kleine, längliche Muschel, die Sandgründe bis zu 10 m Tiefe liebt.
Ihr Frische wird nach ihrer Reaktion auf Reize beurteilt. Der Geschmack ist besonders zart.

Vongola, Poverazza (Gewöhnliche Venusmuschel)

Lebt auf küstennahen Sandgründen und hat einen kräftigen Geschmack und sehr festes Fleisch.
Eine der beliebtesten Muscheln; beim Kauf darauf achten, dass sie leben und in versiegelten Beuteln abgepackt sind.


 

Entnommen den Heften des Ministeriums für Landwirtschaft und Forsten – Abteilung Marktpolitik, Generaldirektion Fischerei und Aquakultur.

Chiudi menu
Touristische Infos